Seit ca. 15 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Gesundheit, Vitalität, Lebensenergie und komplementärer Medizin. Bis zum jungen Erwachsenenalter vertraute ich voll und ganz auf die Fähigkeiten der Schulmedizin, wurde aber im Laufe der Jahre mehr und mehr von ihr enttäuscht. Zwar hat die moderne Akut-, Unfall- und Schmerzmedizin in den letzten Jahrzehnten unglaubliche Fortschritte gemacht und ist daher zurecht unverzichtbar, aber wenn es um die Behandlung und Heilung chronischer Erkrankungen geht, sind die Grenzen schnell erreicht.

 

Die Millionen chronisch Kranker, die an Demenz/Alzheimer, Autoimmun- oder Stoffwechselkrankheiten, Krebs oder anderen sogenannten Volkskrankheiten leiden, sind dabei die Leidtragenden. Sie werden teilweise mehr schlecht als recht am Leben gehalten, weil es kaum befriedigende Lösungen für sie gibt und vielleicht auch, um kräftig weiter an Ihnen zu verdienen. In diesem Sinne musste ich irgendwann feststellen, dass in der modernen Medizin kaum Interesse an Heilung im wörtlichen Sinn besteht.

 

Glücklicherweise gibt es aber auch enorme Fortschritte bei den alternativen Heilmethoden. Ausgelegt auf Ursachenfindung und Nachhaltigkeit in der Behandlung, beschränkt sie sich nicht nur ausschließlich auf die reine Symptombekämpfung.

 

Beim Studium sinnvoller und hilfreicher alternativmedizinischer Methoden habe ich mir daher ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Schwingungsmedizin (Bioresonanz), Bio-Energie, Ernährung, Mikronährstoffe und Gesundheit im Allgemeinen angeeignet. Meine Heilpraktikerausbildung trägt zusätzlich dazu bei, ein Verständnis für die anatomischen und gesundheitlichen Zusammenhänge entwickelt zu haben.

 

 

Der bessere Weg aus der Krankheit ist es, die Verantwortung für die Wiederherstellung der Selbstheilungskräfte und damit seiner Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

 

 

Eines der wichtigsten Themen in Punkto Gesundheit ist Energie. Wenn sie dauerhaft fehlt, ist Krankheit vorprogrammiert und sie bricht meist dort aus, wo sich das schwächste Glied in der Kette befindet. Eine genetische Präposition, oder ein ungünstiger Lebenswandel sind beispielsweise solche schwachen Glieder.

 

Ist genügend Energie vorhanden, entsteht aus ihr Vitalität und damit Gesundheit. Sie kann dazu genutzt werden, gesundheitliche Prävention zu betreiben, oder dem Körper den nötigen "Schubs" für die Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte zu geben.

 

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch im VitalStudio München!

Ihr Manfred Bosl

 

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die Wirkung der angebotenen Verfahren wissenschaftlich und medizinisch nicht bestätigt sind, auch wenn diverse Studien und viele Erfahrungsberichte das Gegenteil belegen. Ich biete die Verfahren daher als Anti-Aging- und Wellnessverfahren an. Falls sich Ihr Körper dann dazu entscheiden sollte, nach den entsprechenden Anwendungen in den Selbstheilungsmodus zu gehen, ist der erste und wichtigste Schritt getan. Selbstverständlich werden von mir auch keinerlei Diagnosen erstellt und/oder Heilversprechen abgegeben.